Wichtige Anliegen der medArchiv

  • Eine einfache kostenbewusste Lösung Ihrer Aktenarchivierung.
  • Können Räume nicht sinnvoller genutzt werden, als für "erledigte" Akten?
  • Ist mein Rückgriff auf die Akten gewährleistet?
  • Warum soll ein Medium geändert (Verfilmung d. Originalakte) und bei Anforderung der Akte oder Auszügen wieder ein Medientausch erfolgen? Warum sollen 100% des Archivierungsvolumen einem Medienwechsel unterzogen werden, wenn die Rückgriffsquote auf Altakten je nach Unternehmen bei 2 bis 5 % liegt?

    Bei allen elektronischen Medien werden die Innovationszyklen immer kürzer. Gleiches gilt auch für die Software zum Einlesen der Daten. Das Konvertieren auf jede folgende Geräte-/Software-Generation ist umständlich und unwirtschaftlich.

  • Die Akten werden im Originalzustand mit allen dazugehörigen Vermerken, etc. archiviert. Das bedeutet, dass die Akten keinen formalen Zwängen nach Größe, Umfang, Jahrgängen oder ähnlichen unterliegen.


Übernahme von Akten/Unterlagen durch die medArchiv

  • Sie zeigen unseren Mitarbeitern, wo sich die Unterlagen befinden.
  • Die Übernahme in unsere Behältnisse sowie den Transport führen wir aus.
  • Alle Akten werden einzeln in einer speziell für uns erstellten Software erfasst und in Hochregallagern mit Schnellzugriff eingelagert.
  • Durch unsere EDV-gestützten Suchkriterien können wir den Lagerort der Akte innerhalb kürzester Zeit lokalisieren und sie versandfertig machen.


Sicherheit durch die medArchiv

  • Zur Gewährleistung der Bestimmungen des Datenschutzgesetzes unterziehen wir uns ständigen Kontrollen durch die Bezirksdirektion des Regierungsbezirks Arnsberg
  • Wir garantieren eine Lagerdauer der Akten von mindestens 30 Jahren.


Zustellung der Akten durch die medArchiv

  • Wir haben eine 24-Stunden-Rufbereitschaft eingerichtet, die an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr zur Verfügung steht.
  • Garantierte Zustellung der Akten spätestens am Tag nach der Anforderung durch einen Kurier/per Post.
  • Unverzügliche Zustellung der wichtigsten Unterlagen per Telefax oder auf elektronischem Wege.